Land NRW fördert Tennis und Segelsport in Alsdorf mit 63.683€

Mit Moderne Sportstätte 2022 hat die CDU-geführte Landesregierung das größte Sportförderprogramm aufgelegt, das es je in Nordrhein-Westfalen gegeben hat. Damit sollen Sportvereine eine nachhaltige Modernisierung, Sanierung sowie Um- oder Ersatzneubau ihrer Sportstätten und Sportanlagen durchführen können. Bei der aktuellen Förderrunde werden diesmal zwei Alsdorfer Sportvereine gefördert. Dazu erklärt Hendrik Schmitz, CDU-Landtagsabgeordneter für das Aachener Land:

„Gute Nachrichten für Alsdorfer Sportlerinnen und Sportler! In der aktuellen Förderrunde des Sportstättenförderprogramms Moderne Sportstätten 2022 erhält der Tennisverein Blau-Weiß Hoengen e.V. (TV Blau-Weiss Hoengen) 53.6797 Euro für die Modernisierung der Tennisplätze und der Bewässerungsanlagen sowie der Segelklub-Alsdorf e.V. 10.004 Euro für den Ersatz- und Neubeschaffung von Segelmaterial. Insgesamt sind das 63.683 Euro.

Nachdem in den vergangenen Legislaturperioden unter Rot-Grün die Investitionen in unsere Sportstätten gestockt haben, hat die Landesregierung mit dem Sportstättenförderprogramm ein deutliches Zeichen gesetzt und stärkt so NRW weiterhin als Sportland Nummer 1.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.