Land NRW fördert Tennis und Segelsport in Alsdorf mit 63.683€

Mit Moderne Sportstätte 2022 hat die CDU-geführte Landesregierung das größte Sportförderprogramm aufgelegt, das es je in Nordrhein-Westfalen gegeben hat. Damit sollen Sportvereine eine nachhaltige Modernisierung, Sanierung sowie Um- oder Ersatzneubau ihrer Sportstätten und Sportanlagen durchführen können. Bei der aktuellen Förderrunde werden diesmal zwei Alsdorfer Sportvereine gefördert. Dazu erklärt Hendrik Schmitz, CDU-Landtagsabgeordneter für das Aachener Land:

„Gute Nachrichten für Alsdorfer Sportlerinnen und Sportler! In der aktuellen Förderrunde des Sportstättenförderprogramms Moderne Sportstätten 2022 erhält der Tennisverein Blau-Weiß Hoengen e.V. (TV Blau-Weiss Hoengen) 53.6797 Euro für die Modernisierung der Tennisplätze und der Bewässerungsanlagen sowie der Segelklub-Alsdorf e.V. 10.004 Euro für den Ersatz- und Neubeschaffung von Segelmaterial. Insgesamt sind das 63.683 Euro.

Nachdem in den vergangenen Legislaturperioden unter Rot-Grün die Investitionen in unsere Sportstätten gestockt haben, hat die Landesregierung mit dem Sportstättenförderprogramm ein deutliches Zeichen gesetzt und stärkt so NRW weiterhin als Sportland Nummer 1.“